Wie sieht dein Frühstück aus?

Brot, Butter, Konfi oder Müesli mit Früchten und Milch und dazu Kaffee und ein Glas Orangensaft? So machen es Herr und Frau Schweizer wohl am meisten, falls sie dann überhaupt etwas frühstücken, das kommt gemäss unserer Erfahrung sogar noch öfter vor. Dafür gibt’s dann zum Znüni ein Gipfeli und ein Latte Macchiato und zum Mittagessen kommt dann der Heisshunger. Alle diese Optionen sind nicht optimal und haben ausgedient. Wir müssen unsere Frühstücksgewohnheiten wirklich überdenken.

Frühstück ist wichtig, aber man sollte auch das Richtige zu sich nehmen. Da die meisten von uns nach dem Frühstück einer sitzenden Tätigkeit nachgehen und wenig bis kaum Bewegung haben ist ein kohlenhydratreiches Frühstück fehl am Platz. Das gilt jedenfalls für die meisten von uns. Ausnahmen können z.B. sein, wenn Leute bereits morgens körperlich aktiv sind, oder aus anderen Gründen, auf die hier nicht alle eingegangen werden können, auf Kohlenhydrate angewiesen sind.

Deshalb, iss ein protein- und fettreiches Frühstück und du wirst merken, dass dein Energielevel deutlich besser wird und du dich länger satt fühlst. So fällst du auch danach, zum Mittagessen bessere Essensentscheidungen. Das hat damit zu tun, dass dein Blutzucker nicht schon morgens ins Schwanken gerät. Ausserdem führst du deinem Körper bereits zum Frühstück eine gute Menge an Protein zu, wovon die meisten von uns zu wenig essen.

Frühstück für eine Frau könnte z.B. so aussehen:
  • 2 Stück Proteinbrot mit Hüttenkäse und ein Gemüse dazu
  • 200g Magerquart/Skyr oder OH Proteinjoghurt mit einer handvoll Nüssen und einer handvoll Beeren
  • 3 Eier als Rührei mit Gemüse
Frühstück für einen Mann könnte z.B. so aussehen:
  • 4-5 Eier als Rührei mit Gemüse
  • 3 Scheiben Proteinbrot mit Philadelphia und Bündnerfleisch, dazu ein Gemüse
  • 75g Thunfisch mit 200g Hüttenkäse und Kapern gemischt, dazu ein paar Cherry Tomaten
  • 2 Rindshack Patties (200g mageres Rindshack mit 1 Ei und Gewürzen) mit Gemüse
Selbstverständlich lassen sich diese Varianten auch zwischen Mann und Frau tauschen, einfach die Menge etwas anpassen. Männer etwas mehr, Frauen etwas weniger.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sie bestimmt deinen ganzen Tag deutlich mehr als du denkst. Also nimm dir Zeit und frühstücke. Du wirst es merken.

Falls du noch individuellere Empfehlungen von uns möchtest sind wir gerne für dich da.
Individueller Ernährungsplan?